Vereinsworkshop mit Ayako Graefe "Wie Japaner Jahreszeiten durch Gegenstände und Ikebana ausdrücken" am 24. Juni 2017 im Kulturzentrum München-Trudering

Am Samstag, den 24. Juni 2017, wird uns Ayako Graefe ausführlich damit vertraut machen, wie Japaner Jahreszeiten ausdrücken, und zwar durch Gegenstände wie auch durch Ikebana. Zunächst wird sie uns das Thema theoretisch erläutern, am Nachmittag werden wir das Gelernte dann praktisch in Ikebana-Arrangements umsetzen.

Ansprechpartnerin: Rita Dollberg

Vorankündigung: Seminar zum neuen Lehrbuch 5 von                     Tetsunori Kawana, Master Instructor der Sogetsu Schule, Tokio,  am 13. und 14. Oktober 2017 in Neubiberg im Casino der Universität der Bundeswehr

Am Freitag, den 13. Oktober 2017, gibt Tetsunori Kawana, Master Instructor der Sogetsu Schule, Tokio, eine Einführung in das neue Lehrbuch 5. Es ist der erste Workshop dieser Art im deutschsprachigen Raum; der Inhalt ist Pflicht für alle Sogetsu-Lehrer. Natürlich können auch Nicht-Lehrer an der Einführung teilnehmen. Lehrbuch 5 umfasst die Themen-Schwerpunkte Technik, Materialien, Gestaltung ("Creation") und Ausstellungsort/Platzierung. Zu zwei daraus  ausgewählten Themen werden wir in zwei Workshops am Samstag, den 14. Oktober 2017, unter Anleitung von Tetsunori Kawana Arrangements erarbeiten.
Ansprechpartnerin: Rita Dollberg; noch wenige Restplätze sind verfügbar

Workshop mit Robert Obermaier "Arbeiten mit Bambus-Hüllblattern" am 12. Mai 2017 im Wolf-Ferrari-Haus, Ottobrunn

Am Freitag, den 12. Mai 2017, haben wir unter der Leitung von Robert Obermaier ( Sogetsu Study Group Zürich) und mit Bambus sowie Bambus-Hüllblättern aus seinem Garten am Bodensee interessante Arrangements erarbeitet. (Fotos folgen nach Pfingsten)

Vereinsworkshop mit Rita Dollberg zum Lehrbuch 5                       am 28. April 2017 im Kulturzentrum Trudering

In dem dreistündigen Workshop hat Rita Dollberg zunächst von ihrem Aufenthalt in Tokio anlässlich des 90. Jubiläums der Sogetsu Schule berichtet und Fotos von der Soloausstellung von Iemoto Akane Teshigahara gezeigt. Danach haben wir nach der Lektion 5-18 des neuen Lehrsbuchs ein Arrangement erarbeitet, das "Bewegung ausdrückt". (Fotos folgen nach Pfingsten)

Workshop mit Herbert Grünsteidl "Skulpturale Ikebana-Installation mit unkonventionellem Material" am 18. Februar 2017 im Wolf-Ferrari-Haus, Ottobrunn

Es kamen Kunststoffschläuche und Metallplatten zum Einsatz, wobei dieses Material sein endgültiges, individuelles Erscheinungsbild erst durch die kreative Bearbeitung erlangte -> Fotos