Zweite virtuelle Ausstellung im Juni 2020, Thema Zaun

Nach der großen Resonanz auf unsere erste virtuelle Ausstellung wagen wir uns an das Thema "Zaun" für unsere zweite virtuelle Ausstellung. In Wikipedia heißt es: „Ein Zaun ist eine Einfriedung. Er trennt zwei Bereiche dauerhaft oder auf Zeit durch eine von Menschen geschaffene Grenze“. Das Thema passt besser zu Corona, als im ersten Moment gedacht. Kein einfaches Thema, aber eine spannende Herausforderung für eine Ikebana-Ausstellung. Zur Ausstellung

Ikebana in Corona Zeiten - eine virtuelle Ausstellung im Mai 2020

"Zu Hause bleiben" und "Social Distancing" - heißt das, kein Ikebana machen? Insbesondere keine Ikebana-Ausstellung? Nein, es geht, nur anders als sonst! Unsere Vereinsmitglieder haben zu Hause Arrangements für eine "virtuelle" Ausstellung gemacht, die auf unserer Homepage stattfindet. Mit dem Material, das verfügbar war, jetzt im Frühling oder getrocknet im Keller, ohne geöffnete Blumenläden. Das Material war die eine Herausforderung für die Teilnehmerinnen. Die andere, dass jeder selbst das Foto für die Ausstellung erstellen musste.

Überzeugen Sie sich selbst, welche interessanten Arrangements dabei auch dieses Mal wieder trotz Corona-Beschränkungen herausgekommen sind. -> Virtuelle Ausstellung

Corona beeinflusst unser aller Leben, auch unsere Ikebana-Aktivitäten

Auf unserer Mitgliederversammlung am 29. Februar 2020 haben wir unser Programm für dieses Jahr  vorgestellt. Von den derzeitigen Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie sind auch unsere geplanten Ikebana-Aktivitäten betroffen. Die Internationale Handwerksmesse und die Garten München im März 2020 wurden abgesagt wie auch das Japanfest im Juli 2020. Damit können die dort geplanten Ikebana-Ausstellungen natürlich nicht stattfinden. Wann wir wieder Ikebana-Workshops und  reale Ausstellungen anbieten können, hängt von der Entwicklung der Corona-Pandemie und den Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie ab. Wir werden unsere Mitglieder per Mail zeitnah informieren. Der Schutz vor Ansteckung hat auch bei uns oberste Priorität.